Christina und Ralph sind stolze Besitzer eines Mercedes Benz 250 SL mit 1. Inverkehrssetzung vom 01.03.67.

Der W113 ist ein zweisitziges Faltdach-Cabriolet, das im Jahre 1953 auf dem Genfer Autosalon vorgestellt wurde. Er sollte gleichzeitig die Typen 190SL und 300SL ersetzen. Wegen seines zusätzlich lieferbaren, nach innen gewölbten Hardtops erhielt der W113 den Spitznamen Pagode.

Der Wagen wurde in den Versionen 230SL (1963-1967), 250SL (1967) und 280SL (1968-1971), wahlweise mit Schalt- oder Automatikgetriebe, insgesamt 48'912mal gebaut.

 

Ebenfalls haben Christina und Ralph einen wunderschönen Morris Minor Traveller 1000 in ihrem Fuhrpark, welcher hauptsächlich zur wöchentlichen Altglasentsorgung genutzt wird. Wegen dem Holzteil in der Karosserie wird der Wagen auf liebevoll Woody genannt. Die 1. Inverkehrs-setzung des Woody's war am 03.01.1964.

Sir Alec Issigonis, der spätere Vater der Minis, entwarf den Morris Minor, der 1948 auf den Markt kam. Mit nur geringen Veränderungen wurden 1.2mio Morris Minor bis Ins Jahr 1970 verkauft. Damit war der englische 'Volkswagen' das erste britische Fahrzeug, das die Millionenmarke überschritt. 

 

Die dritte Leidenschaft von Ralph, neben seinen Oldtimern und Christina, ist die Zigarre. Gerne geniesst er zu Hause eine feine Havanna bei guter Musik und einem Gläschen Rum oder auf einer Ausfahrt mit dem Oldtimer an einem gemütlichen Ort im Freien.

Copyright © 2020 Thomas Falk

Tel. +41 77 531 45 87

kontakt@thomasfalk.ch